hÀppy,

anyone?

hÀppy,

anyone?

Eigentlich weiß hierzulande niemand mehr so recht, was das große GlĂŒck sein soll.
Und fĂŒrs kleine GlĂŒck hat man nie Zeit. Und der Zeitpunkt fĂŒr Zufriedenheit ist sowieso nie der richtige. Das wollen wir anders machen. Aus voller Überzeugung und mit ganzem Herzen. Bei einigem wissen wir schon, wie. Und an vielem arbeiten wir noch. Aber hurra, der Weg ist klar.

„Schnell hĂ€ppy werden, dude!“

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06

Warum hĂ€ppy?‹

GlĂŒcklich sein ist die höchste Form von Erfolg. Also tun wir alles, damit alle bei und mit uns glĂŒcklich sind. Ziemlich clever, was?

hÀppy people

Diese Bilder sollen sagen: Wir sind glĂŒcklich ĂŒber alle, die jeden Tag einen Teil (oder zwei oder drei Teile) zu hĂ€ppy beitragen. Diese Bilder sollen auch sagen: Alle, die woanders im Job viergeteilt werden, haben es bei uns besser.

GlĂŒcklich zu sein, ist die höchste Form von Erfolg